LOGIN ALS REISEAGENT

new

Spirit of the West (10 Tage)

CBJ1458

  • Die beeindruckende Küste Japans – Sanddünen, Motonosumi Schrein, Tsunoshima
  • Japans spirituelle Orte –Großer Schrein Izumo Taisha, Takachiho
  • Vulkangebiet in Kyushu – Unzen, Aso, Beppu

 
 

1. Tag OSAKA (Ankunft) – KOBE
KANSAI INTERNATIONAL AIRPORT
KOBE

Nach der Landung in Osaka treffen Sie unseren deutschsprachigen Assistenten und werden mit einem privaten Bus zu Ihrem Hotel gebracht.

Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Hotel in Kobe.

Übernachtung im CANDEO HOTELS KOBE TORROAD 3* oder ähnlichem
2. Tag KOBE – HIMEJI – CHIZU – TOTTORI
TOTTORI

Sie treffen Ihren deutschsprachigen Reiseleiter im Hotel und besuchen das wunderschöne UNESCO-Weltkulturerbe Himeji Castle, das als Japans schönste und vollständigste historische Zitadelle, bekannt als der Weiße Reiher, gilt.

Transfer nach Chizu, Präfektur Tottori und Mittagessen in Mitakien. Grüne Berge, das Rauschen fließender Flüsse, erdige Gerüche: erleben Sie eine halb vergessene, japanischen Landschaft wie aus einer vergangenen Zeit.

Transfer zu den Sanddünen (Tottori Sakyu), den größten Sandhügeln Japans. Diese liegt im Herzen des Geoparks San’in Kaigan und erstreckt sich über 2,4 km von Norden nach Süden und 16 km von Osten nach Westen und gilt als eine der schönsten Küstensanddünen des Landes. Hotel in Tottori.

Übernachtung im TOTTORI WASHINGTON HOTEL PLAZA 3* oder ähnlichem
3. Tag TOTTORI – KURAYOSHI – MATSUE – IZUMO – YUNOTSU ONSEN
YUNOTSU ONSEN

Morgens treffen Sie Ihren Reiseleiter im Hotel. Transfer zur Burg Matsue, einschließlich eines kurzen Zwischenstopps in Kurayoshi, einer freundlichen, historischen Stadt. Besuchen Sie die historischen Handelsviertel und klassischen Lagerhäuser mit weißen Wänden und besichtigen Sie den ehemaligen Machtsitz der Region Hoki.

Transfer zum Großen Schrein Izumo Taisha, auch bekannt unter dem offiziellen Namen Izumo Oyashiro in der Stadt Izumo am westlichen Rand der Shimane-Halbinsel. Als einer der berühmtesten und wichtigsten Schreine des Landes wird Izumo Taisha jedes Jahr von vielen japanischen und internationalen Besuchern besucht.

Transfer nach Yunotsu Onsen, das für seine therapeutischen Wirkungen bekannt ist und sich in einer kleinen Stadt in Oda City in der zentralen Präfektur Shimane befindet.

Ryokan in Yunotsu Onsen.

Übernachtung im HOTEL KIUNSO 3* oder ähnlichem
4. Tag YUNOTSU ONSEN – HAGI
HAGI

Ihr Reiseleiter trifft Sie im Hotel. Abfahrt nach Hagi City durch die Küste des Japanischen Meeres. Kurzer Stopp am Susa Hornfels, felsigen Klippen mit klaren schwarzen und hellgrauen Streifen.

Transfer nach Hagi City und Besuch der Hagi Castle Town Area. Einige Straßen in der Innenstadt sind wunderschön erhalten, gesäumt von weißen Mauern aus der Feudalzeit, ehemaligen Samurai-Villen und Handelsvierteln. Dann besuchen Sie den Shoin-Schrein, in dem Yoshida Shoin verankert ist, einer der brilliantesten japanischen politischen Denker, die das Land jemals hervorgebracht hat.

Hotel in Hagi.

Übernachtung im HAGI GRAND HOTEL TENKU 3* oder ähnlichem
5. Tag HAGI – MOTONOSUMI SHRINE – TSUNOSHIMA – FUKUOKA
FUKUOKA

Besuchen Sie den Motonosumi-Schrein, der von CNN Travel als einer der „31 schönsten Orte in Japan“ ausgewählt wurde. Die bemerkenswerte Lage des Schreins sorgt für einen auffälligen Kontrast zwischen dem Rot seiner Tore und dem Kobaltblau der Wellen darunter. Dieser Schrein wurde zu Ehren eines weißen Fuchsgeistes erbaut, zu dem die Besucher um finanziellen Erfolg, Erfolg beim Angeln und Sicherheit auf See beteten. Auch heute noch soll der Fuchsgott eine Vielzahl von Wünschen erfüllen, einschließlich Glück und Wohlstand, Geburt, Ehe, Verkehrssicherheit und Erfolg in der Schule.

Dann besuchen wir Tsunoshima, eine Insel im Japanischen Meer, die durch die 1.780 m lange Tsunoshima Ohashi, eine der längsten mautfreien Brücken Japans, mit dem Festland verbunden ist. Während der Sommermonate können Sie zwei wunderschöne weiße Sandstrände genießen, das Tsunoshima Ohama Beach Resort und die Cobalt Blue Beach. Leihfahrräder sind eine weitere großartige Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten der Insel zu erkunden.

Transfer nach Fukuoka in Kyushu. Hotel in Fukuoka.

Übernachtung im CANDEO HOTELS FUKUOKA TENJIN 3* oder ähnlichem
6. Tag FUKUOKA – ARITA – NAGASAKI
NAGASAKI

Morgens fahren Sie mit Ihrem Reiseleiter nach Arita und besuchen Koraku Kiln (Manufaktur), die 1865 gegründet wurde, fast 150 Jahre alt ist und sowohl traditionelles als auch zeitgenössisches Geschirr herstellt. Dieses ist berühmt für seine Natürlichkeit, Authentizität und Kreativität. Transfer nach Nagasaki. Sie besuchen das Atombombenmuseum von Nagasaki und den Nagasaki Peace Park. Die Stadt Nagasaki wurde 1945 während des Zweiten Weltkriegs von einer Atombombe getroffen.

Die Auswirkungen sind noch heute zu sehen, und viele Menschen aus der ganzen Welt kommen hierher und beten. Von da an besuchen wir die Glover Gardens, ein Freilichtmuseum, in dem Sie eine schöne Sammlung historischer Herrenhäuser ehemaliger westlicher Bewohner von Nagasaki sehen können. Weiterfahrt zur katholischen Kirche Oura, der ältesten christlichen Kirche Japans. Es war auch das erste westliche Gebäude in Japan, das als nationaler Schatz ausgezeichnet wurde.

Hotel in Nagasaki.

Übernachtung im ANA CROWNE PLAZA HOTEL NAGASAKI GLOVERHILL 3* oder ähnlichem
7. Tag NAGASAKI – UNZEN – SHIMABARA – KUMAMOTO
KUMAMOTO

Treffen Sie Ihren Reiseleiter im Hotel.

Transfer nach Unzen und Besichtigung von Unzen Jigoku, einer der Hauptattraktionen der Thermalstadt Unzen in der Präfektur Nagasaki. Holzstege schlängeln sich durch Bereiche, die mit erhitztem Gas, aufsteigendem Dampf und heißem Wasser erfüllt sind. Fügen Sie einen starken Schwefelgeruch hinzu, um das Bild der Hölle oder des Jigoku zu vervollständigen.

Transfer von Shimabara mit der Fähre nach Kumamoto. Sie besuchen Suizenji Jojuen. Dieser fotogene Garten am Seeufer repräsentiert die 53 Stationen von Tokaido. Anschließend besichtigen Sie die Burg Kumamoto (außen), die 2016 durch das Erdbeben beschädigt wurde und derzeit repariert wird.

Hotel in Kumamoto.

Übernachtung im KUMAMOTO TOKYU REI HOTEL 3* oder ähnlichem
8. Tag KUMAMOTO – TAKACHIHO
TAKACHIHO

Sie treffen Ihren Reiseleiter im Hotel.

Transfer nach Takachiho in Miyazaki. Besuchen Sie die Takachiho-Schlucht, eine schmale Schlucht, die vom Gokase-Fluss in den Felsen geschnitten wird, und besuchen Sie den Takachiho-Schrein. Der Amano Iwato-Schrein wurde in der Nähe der Höhle errichtet, in der sich Amaterasu versteckt haben soll. Ein kurzer Spaziergang die Straße hinunter vom Amano Iwato-Schrein führt hinunter zum Fluss. Schließlich führt der Weg zu einem einfachen Schrein in einer Höhle, die als Amano Yasukawara bekannt ist. Dies soll die Höhle sein, in der sich die Götter und Göttinnen trafen, um ihre Pläne zu besprechen, Amaterasu aus dem Versteck zu locken: Nach dem Abendessen gab es ein besonderes Vergnügen, die Yokagura Dance Performance, ein unglaublich wilder Tanz, bei dem Amaterasu angeblich die Höhle verließ, um zu sehen, worum es bei all dem Spaß ging, und dabei ihr Licht wieder in die Welt zurückbrachte.

Hotel in Takachiho.

Übernachtung im SOLEST TAKACHIHO HOTEL 3* oder ähnlichem
9. Tag TAKACHIHO – ASO – BEPPU
BEPPU

Treffen Sie Ihren Reiseleiter im Hotel.

Transfer nach Aso und Besuch der Vulkankrater von Aso. Setzen Sie Ihre Reise nach Kokonoe fort und besuchen Sie die Yume Otsurihashi Brücke. Sie begeben sich in ein Badeparadies – das berühmte Thermalbad von Beppu. Bestaunen Sie eine der berühmtesten Attraktionen von Beppu, das Jigoku Meguri. Sie besuchen zwei der neun “Jigoku” heißen Quellen (“Jigoku” bedeutet “Hölle”). Die Quellen verdienten ihren Namen, weil gesagt wurde, dass diese mysteriösen, dampfenden Attraktionen einer Szene aus der Hölle ähnelten. Diese heißen Quellen sind eher zum Betrachten als zum Baden geeignet.

Hotel in Beppu.

Übernachtung im RESORPIA BEPPU 3* oder ähnlichem
10. Tag BEPPU – OITA AIRPORT (ABFLUG)
OITA AIRPORT

Transfer zum Flughafen von Oita mit einem Assistenten.

Abflug zum Flughafen von Osaka oder Tokio.

Für Tourpreise und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das MIKI-Personal.

IM PREIS ENTHALTEN

  • Übernachtung im Hotel der Kategorie 3* mit Frühstück
  • 9-mal Frühstück im Hotel, 1 Mittagessen im lokalen Restaurant und 1 Abendessen im Hotel oder lokalen Restaurant (Getränke nicht enthalten)
  • Verkehrsmittel (privat/öffentlich) wie im Reiseplan vorgesehen
  • Bei Besichtigungsorten in roter Farbe ist der Eintritt inklusive
  • Erfahrene Reiseleiter in der angeforderten Sprache wie im Reiseplan; falls ein deutschsprachiger Reiseleiter vor Ort nicht zur Verfügung steht, arrangieren wir einen englischsprachigen Reiseleiter

NICHT IM PREIS ENTHALTEN

  • Flugkosten und weitere mit dem Flug verbundenen Kosten
  • Inlandsflug von Beppu (Oita) ist nicht inbegriffen
  • Persönliche Kosten wie Telefon, Reinigung, Trinkgelder
  • Getränke während der Mahlzeiten
  • Extras und alles, was nicht ausdrücklich unter „IM PREIS ENTHALTEN“ aufgeführt ist
new

Spirit of the West (10 Tage)

CBJ1458

  • Die beeindruckende Küste Japans – Sanddünen, Motonosumi Schrein, Tsunoshima
  • Japans spirituelle Orte –Großer Schrein Izumo Taisha, Takachiho
  • Vulkangebiet in Kyushu – Unzen, Aso, Beppu

 
 

1. Tag OSAKA (Ankunft) – KOBE
KANSAI INTERNATIONAL AIRPORT
KOBE

Nach der Landung in Osaka treffen Sie unseren deutschsprachigen Assistenten und werden mit einem privaten Bus zu Ihrem Hotel gebracht.

Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Hotel in Kobe.

Übernachtung im CANDEO HOTELS KOBE TORROAD 3* oder ähnlichem
2. Tag KOBE – HIMEJI – CHIZU – TOTTORI
TOTTORI

Sie treffen Ihren deutschsprachigen Reiseleiter im Hotel und besuchen das wunderschöne UNESCO-Weltkulturerbe Himeji Castle, das als Japans schönste und vollständigste historische Zitadelle, bekannt als der Weiße Reiher, gilt.

Transfer nach Chizu, Präfektur Tottori und Mittagessen in Mitakien. Grüne Berge, das Rauschen fließender Flüsse, erdige Gerüche: erleben Sie eine halb vergessene, japanischen Landschaft wie aus einer vergangenen Zeit.

Transfer zu den Sanddünen (Tottori Sakyu), den größten Sandhügeln Japans. Diese liegt im Herzen des Geoparks San’in Kaigan und erstreckt sich über 2,4 km von Norden nach Süden und 16 km von Osten nach Westen und gilt als eine der schönsten Küstensanddünen des Landes. Hotel in Tottori.

Übernachtung im TOTTORI WASHINGTON HOTEL PLAZA 3* oder ähnlichem
3. Tag TOTTORI – KURAYOSHI – MATSUE – IZUMO – YUNOTSU ONSEN
YUNOTSU ONSEN

Morgens treffen Sie Ihren Reiseleiter im Hotel. Transfer zur Burg Matsue, einschließlich eines kurzen Zwischenstopps in Kurayoshi, einer freundlichen, historischen Stadt. Besuchen Sie die historischen Handelsviertel und klassischen Lagerhäuser mit weißen Wänden und besichtigen Sie den ehemaligen Machtsitz der Region Hoki.

Transfer zum Großen Schrein Izumo Taisha, auch bekannt unter dem offiziellen Namen Izumo Oyashiro in der Stadt Izumo am westlichen Rand der Shimane-Halbinsel. Als einer der berühmtesten und wichtigsten Schreine des Landes wird Izumo Taisha jedes Jahr von vielen japanischen und internationalen Besuchern besucht.

Transfer nach Yunotsu Onsen, das für seine therapeutischen Wirkungen bekannt ist und sich in einer kleinen Stadt in Oda City in der zentralen Präfektur Shimane befindet.

Ryokan in Yunotsu Onsen.

Übernachtung im HOTEL KIUNSO 3* oder ähnlichem
4. Tag YUNOTSU ONSEN – HAGI
HAGI

Ihr Reiseleiter trifft Sie im Hotel. Abfahrt nach Hagi City durch die Küste des Japanischen Meeres. Kurzer Stopp am Susa Hornfels, felsigen Klippen mit klaren schwarzen und hellgrauen Streifen.

Transfer nach Hagi City und Besuch der Hagi Castle Town Area. Einige Straßen in der Innenstadt sind wunderschön erhalten, gesäumt von weißen Mauern aus der Feudalzeit, ehemaligen Samurai-Villen und Handelsvierteln. Dann besuchen Sie den Shoin-Schrein, in dem Yoshida Shoin verankert ist, einer der brilliantesten japanischen politischen Denker, die das Land jemals hervorgebracht hat.

Hotel in Hagi.

Übernachtung im HAGI GRAND HOTEL TENKU 3* oder ähnlichem
5. Tag HAGI – MOTONOSUMI SHRINE – TSUNOSHIMA – FUKUOKA
FUKUOKA

Besuchen Sie den Motonosumi-Schrein, der von CNN Travel als einer der „31 schönsten Orte in Japan“ ausgewählt wurde. Die bemerkenswerte Lage des Schreins sorgt für einen auffälligen Kontrast zwischen dem Rot seiner Tore und dem Kobaltblau der Wellen darunter. Dieser Schrein wurde zu Ehren eines weißen Fuchsgeistes erbaut, zu dem die Besucher um finanziellen Erfolg, Erfolg beim Angeln und Sicherheit auf See beteten. Auch heute noch soll der Fuchsgott eine Vielzahl von Wünschen erfüllen, einschließlich Glück und Wohlstand, Geburt, Ehe, Verkehrssicherheit und Erfolg in der Schule.

Dann besuchen wir Tsunoshima, eine Insel im Japanischen Meer, die durch die 1.780 m lange Tsunoshima Ohashi, eine der längsten mautfreien Brücken Japans, mit dem Festland verbunden ist. Während der Sommermonate können Sie zwei wunderschöne weiße Sandstrände genießen, das Tsunoshima Ohama Beach Resort und die Cobalt Blue Beach. Leihfahrräder sind eine weitere großartige Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten der Insel zu erkunden.

Transfer nach Fukuoka in Kyushu. Hotel in Fukuoka.

Übernachtung im CANDEO HOTELS FUKUOKA TENJIN 3* oder ähnlichem
6. Tag FUKUOKA – ARITA – NAGASAKI
NAGASAKI

Morgens fahren Sie mit Ihrem Reiseleiter nach Arita und besuchen Koraku Kiln (Manufaktur), die 1865 gegründet wurde, fast 150 Jahre alt ist und sowohl traditionelles als auch zeitgenössisches Geschirr herstellt. Dieses ist berühmt für seine Natürlichkeit, Authentizität und Kreativität. Transfer nach Nagasaki. Sie besuchen das Atombombenmuseum von Nagasaki und den Nagasaki Peace Park. Die Stadt Nagasaki wurde 1945 während des Zweiten Weltkriegs von einer Atombombe getroffen.

Die Auswirkungen sind noch heute zu sehen, und viele Menschen aus der ganzen Welt kommen hierher und beten. Von da an besuchen wir die Glover Gardens, ein Freilichtmuseum, in dem Sie eine schöne Sammlung historischer Herrenhäuser ehemaliger westlicher Bewohner von Nagasaki sehen können. Weiterfahrt zur katholischen Kirche Oura, der ältesten christlichen Kirche Japans. Es war auch das erste westliche Gebäude in Japan, das als nationaler Schatz ausgezeichnet wurde.

Hotel in Nagasaki.

Übernachtung im ANA CROWNE PLAZA HOTEL NAGASAKI GLOVERHILL 3* oder ähnlichem
7. Tag NAGASAKI – UNZEN – SHIMABARA – KUMAMOTO
KUMAMOTO

Treffen Sie Ihren Reiseleiter im Hotel.

Transfer nach Unzen und Besichtigung von Unzen Jigoku, einer der Hauptattraktionen der Thermalstadt Unzen in der Präfektur Nagasaki. Holzstege schlängeln sich durch Bereiche, die mit erhitztem Gas, aufsteigendem Dampf und heißem Wasser erfüllt sind. Fügen Sie einen starken Schwefelgeruch hinzu, um das Bild der Hölle oder des Jigoku zu vervollständigen.

Transfer von Shimabara mit der Fähre nach Kumamoto. Sie besuchen Suizenji Jojuen. Dieser fotogene Garten am Seeufer repräsentiert die 53 Stationen von Tokaido. Anschließend besichtigen Sie die Burg Kumamoto (außen), die 2016 durch das Erdbeben beschädigt wurde und derzeit repariert wird.

Hotel in Kumamoto.

Übernachtung im KUMAMOTO TOKYU REI HOTEL 3* oder ähnlichem
8. Tag KUMAMOTO – TAKACHIHO
TAKACHIHO

Sie treffen Ihren Reiseleiter im Hotel.

Transfer nach Takachiho in Miyazaki. Besuchen Sie die Takachiho-Schlucht, eine schmale Schlucht, die vom Gokase-Fluss in den Felsen geschnitten wird, und besuchen Sie den Takachiho-Schrein. Der Amano Iwato-Schrein wurde in der Nähe der Höhle errichtet, in der sich Amaterasu versteckt haben soll. Ein kurzer Spaziergang die Straße hinunter vom Amano Iwato-Schrein führt hinunter zum Fluss. Schließlich führt der Weg zu einem einfachen Schrein in einer Höhle, die als Amano Yasukawara bekannt ist. Dies soll die Höhle sein, in der sich die Götter und Göttinnen trafen, um ihre Pläne zu besprechen, Amaterasu aus dem Versteck zu locken: Nach dem Abendessen gab es ein besonderes Vergnügen, die Yokagura Dance Performance, ein unglaublich wilder Tanz, bei dem Amaterasu angeblich die Höhle verließ, um zu sehen, worum es bei all dem Spaß ging, und dabei ihr Licht wieder in die Welt zurückbrachte.

Hotel in Takachiho.

Übernachtung im SOLEST TAKACHIHO HOTEL 3* oder ähnlichem
9. Tag TAKACHIHO – ASO – BEPPU
BEPPU

Treffen Sie Ihren Reiseleiter im Hotel.

Transfer nach Aso und Besuch der Vulkankrater von Aso. Setzen Sie Ihre Reise nach Kokonoe fort und besuchen Sie die Yume Otsurihashi Brücke. Sie begeben sich in ein Badeparadies – das berühmte Thermalbad von Beppu. Bestaunen Sie eine der berühmtesten Attraktionen von Beppu, das Jigoku Meguri. Sie besuchen zwei der neun “Jigoku” heißen Quellen (“Jigoku” bedeutet “Hölle”). Die Quellen verdienten ihren Namen, weil gesagt wurde, dass diese mysteriösen, dampfenden Attraktionen einer Szene aus der Hölle ähnelten. Diese heißen Quellen sind eher zum Betrachten als zum Baden geeignet.

Hotel in Beppu.

Übernachtung im RESORPIA BEPPU 3* oder ähnlichem
10. Tag BEPPU – OITA AIRPORT (ABFLUG)
OITA AIRPORT

Transfer zum Flughafen von Oita mit einem Assistenten.

Abflug zum Flughafen von Osaka oder Tokio.

Für Tourpreise und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das MIKI-Personal.

IM PREIS ENTHALTEN

  • Übernachtung im Hotel der Kategorie 3* mit Frühstück
  • 9-mal Frühstück im Hotel, 1 Mittagessen im lokalen Restaurant und 1 Abendessen im Hotel oder lokalen Restaurant (Getränke nicht enthalten)
  • Verkehrsmittel (privat/öffentlich) wie im Reiseplan vorgesehen
  • Bei Besichtigungsorten in roter Farbe ist der Eintritt inklusive
  • Erfahrene Reiseleiter in der angeforderten Sprache wie im Reiseplan; falls ein deutschsprachiger Reiseleiter vor Ort nicht zur Verfügung steht, arrangieren wir einen englischsprachigen Reiseleiter

NICHT IM PREIS ENTHALTEN

  • Flugkosten und weitere mit dem Flug verbundenen Kosten
  • Inlandsflug von Beppu (Oita) ist nicht inbegriffen
  • Persönliche Kosten wie Telefon, Reinigung, Trinkgelder
  • Getränke während der Mahlzeiten
  • Extras und alles, was nicht ausdrücklich unter „IM PREIS ENTHALTEN“ aufgeführt ist